PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

09.05.2014 – 11:36

Polizei Düren

POL-DN: Geschwindigkeitsmessungen in der 20. Kalenderwoche

Kreis Düren (ots)

Die oft schweren Folgen von Verkehrsunfällen zu reduzieren und letztlich die Straßen noch sicherer zu machen, ist die Absicht, die Polizei und Kreisverwaltung Düren auch im Jahr 2014 weiter intensiv verfolgen.

Die Mess- und Kontrollstellen für die 19. Kalenderwoche wurden dabei wie folgt festgelegt:

Montag, 12.05.2014 K 27, Schlich / L 13, Renkerstraße / L 226, Ralshoven / K 7, Dackweiler Siedlung / L 264, Oberzier / B 56, Krauthausen / L 327, Bubenheim / L 249, Abenden / Altenburger Straße, Selgersdorf / Zur Düppelsmühle, Titz

Dienstag, 13.05.2014 Eifelstraße, Langerwehe / L 327, Am Tierheim / L 253, Am Schulzentrum / B 477, Disternich / B 55, Rödingen / B 57, Körrenzig / B 56, Freialdenhoven / L 136, Industriestraße / L 33, Vettweiß / Am Alten Bahnhof, Aldenhoven

Mittwoch, 14.05.2014 Weststraße, Inden / L 136, Industriestraße, Am Alten Bahnhof und Schleiden / L 327, Stockheim / L 136, Stetternich / L 264, Girbelsrath / B 55, Mersch / L 226, Gevelsdorf / An der Maar, Hottorf

Donnerstag, 15.05.2014 B 477, Disternich & Lüxheim / L 264, Oberzier / B 55, Mersch / L 264, Hambach / B 56, Krauthausen / B 399, Gey / K 32, Nideggen / Weißfrauenhofstraße, Frauwüllesheim / Markusstraße, Floßdorf

Freitag, 16.05.2014 Weststraße, Inden / B 399, Raffelsbrand / L 226, Gevelsdorf / B 477, Gladbach / Kölner Straße, Golzheim / Römerstraße, Jülich

Samstag, 17.05.2014 und Sonntag, 18.05.2014 B 265, Vlatten

Am Wochenende werden kurzfristig wechselnde Kontrollen im gesamten Kreisgebiet eingerichtet, so zum Beispiel auf der B 265 in Vlatten und der B 56 in Jülich. Insbesondere zur Bekämpfung von Motorradunfällen im Bereich der Dürener Rureifel ist das Provida-Krad dort ebenfalls im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell