Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

17.07.2001 – 12:27

Polizei Düren

POL-DN: 010717 -6- (Jülich) Ladendieb flüchtete - auf der Arbeitsstelle vorläufig festgenommen

      Düren (ots)

010717 -6- (Jülich) Ladendieb flüchtete - auf
der Arbeitsstelle vorläufig festgenommen

    Jülich - Der Hausdetektiv eines Baumarktes in der Margaretenstraße beobachtete am Montagnachmittag, gegen 15.25 Uhr, einen Kunden, der einen silberfarbenen Gegenstand (Wasserwaage oder Metalllineal) aus dem Regal nahm und diesen unter den Zaun zum Kundenparkplatz schob. Anschließend verließ er den SB-Markt, wobei er an der Kasse zwei zuvor reklamierte Flaschen Bauschaum angab. Der Detektiv informierte den Marktleiter und folgte dem Verdächtigen. Er konnte weiter beobachten, dass dieser den besagten Gegenstand unter dem Zaun hervorholte und in sein Fahrzeug, das verdeckt dicht am Zaun geparkt war, einlud. Der Detektiv wollte den Ladendieb mit seinem Fahrzeug anhalten und stellte sich ihm quer in den Weg. Der Beschuldigte umfuhr ihn und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Der Marktleiter, der sich ihm ebenfalls in den Weg stellte, konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite vor dem Überfahrenwerden retten. Der Detektiv verfolgte den Täter mit seinem Pkw bis zum einem Firmengelände und verständigte die Polizei. Hier konnte der 31-Jährige aus Titz angetroffen werden. Er wurde vom Detektiven sofort als Täter wiedererkannt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurden die beiden Flaschen Bauschaum gefunden. Der beschriebene silberfarbene Gegenstand konnte nicht gefunden werden. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und der Hauptwache der PI Jülich zugeführt. In seiner Vernehmung gibt er zu, im Baumarkt gewesen zu sein und die Flachen Bauschaum reklamiert zu haben. Einen Ladendiebstahl und die geschilderte Flucht bestreitet er jedoch. Er wurde nach Vernehmung entlassen. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung