Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

02.07.2001 – 10:56

Polizei Düren

POL-DN: 010702 -4- (Jülich) Randalierer zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam

      Düren (ots)

010702 -4- (Jülich) Randalierer zur
Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam

    Jülich - Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, riefen Anwohner der Märkischen Straße die Polizei, da ein 37-jährige Hausbewohner andere Mietbewohner bedrohte und im Haus randalierte. Der Beschuldigte hatte bereits eine Wohnungstür eingetreten. Die Geschädigten waren ins Freie geflüchtet. Die einschreitenden Beamten versuchten den alkoholisierten Beschuldigten durch Zureden zu beruhigen. Als dies jedoch nicht gelang, wurde er der Hauptwache der PI Jülich zugeführt. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 1,37 mg/l. Der Beschuldigte wurde zur Verhinderung weitere Straftaten bis zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam eingeliefert. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren