Polizei Düren

POL-DN: Ohne zu schauen auf die Fahrbahn gelaufen

Nörvenich (ots) - Ein acht Jahre alter Schüler wurde am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Er war auf seinem Weg zur Schule von einer 54-jährigen Frau mit ihrem Wagen angefahren worden.

Nach den Ermittlungen an der Unfallstelle befuhr die Frau aus Nörvenich gegen 07:45 Uhr mit ihrem Wagen die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Rathausstraße mit geringer Geschwindigkeit. Da ihr ein Bus entgegen kam, fuhr sie nach eigenen Angaben zudem äußerst rechts. Dabei bemerkte sie einen Jungen, der auf dem rechten Gehweg zu Fuß unterwegs war und plötzlich, ohne auf ihr Auto zu achten, auf die Fahrbahn trat, um diese vermutlich zu überqueren. Die 54-Jährige konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen, um eine Kollision mit dem Achtjährigen zu vermeiden.

Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: