Polizei Düren

POL-DN: Radfahrerin als Unfallverursacherin gesucht

Düren (ots) - Das Verkehrskommissariat der Polizei ist seit Freitagnachmittag auf der Suche nach einer 65 bis 70 Jahre alten Frau, die mit gelbem Oberteil und weißer Hose bekleidet war, weil sie eine Busfahrerin zu einer Notbremsung zwar und dadurch ein Fahrgast leicht verletzt wurde.

Eine 45 Jahre alte Frau aus Vettweiß befuhr gegen 17:10 Uhr mit einem Linienbus die Bonner Straße in Fahrtrichtung Aachener Straße. In Höhe der Kreuzung mit der Hohenzollernstraße musste sie ihr Fahrzeug abrupt abbremsen, um eine Kollision mit der beschriebenen Fahrradfahrerin zu vermeiden. Durch das Bremsen war ein gehbehinderter 63 Jahre alter Fahrgast aus Düren aus dem Sitz geschleudert worden und nach vorne auf seinen Rollator gefallen. Er wollte später selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die Radlerin hatte die Fahrbahn einfach überquert, ohne sich um den fließenden Verkehr zu kümmern. Auch auf Ansprache der Busfahrerin reagierte sie nicht, sondern entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Polizei bittet Unfallzeugen sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: