Polizei Düren

POL-DN: Polizeipräsenz war erfolgreich

Düren (ots) - Seit dem frühen Freitagabend waren in und um Düren vermehrt Einsatzkräfte der Polizei wahrnehmbar. Das angekündigte Erscheinen einer größeren Anzahl von Personen einer rockerähnlichen Gruppierung blieb aus.

Die Kreispolizeibehörde Düren reagierte mit stark erhöhter Präsenz (unterstützt von Beamtinnen und Beamten der Bereitschaftspolizeien aus Bochum und Aachen) auf einen im Verlauf des Tages eingegangenen Hinweis, dass sich mehrere Personen einer der Rockerszene nahe stehenden Gruppe nach Düren begeben wollten. Ziel der Polizei war es, eventuell strafbares Verhalten dieser Personengruppe bereits im Vorfeld konsequent zu unterbinden und ein mögliches Aufeinandertreffen rivalisierender Gruppierungen zu verhindern. Im Lauf des Abends wurden dazu auch gezielte Kontrollen des stadteinwärts gerichteten Verkehrs durchgeführt. Die Polizei bedankt sich bei den überprüften Fahrzeugführern für deren Geduld und das Verständnis.

Im Rahmen dieser Kontrollen wurden zwei Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz gefertigt sowie Aufenthaltsverbote gegen zwei Personen ausgesprochen. Gegen 22:00 Uhr beendete die Polizei ihren Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: