Polizei Düren

POL-DN: Unfallflucht in Inden/Altdorf

Inden/Altdorf (ots) - Kaum vorstellbar, dass der oder die Verursacherin den Unfallhergang nicht bemerkt hat. Ein in einer Parkbucht abgestellter Pkw wurde durch ein anderes Fahrzeug beschädigt, die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Unfall und die anschließende Flucht des Verantwortlichen muss sich in der Zeit zwischen Mittwochabend, 19:00 Uhr, und Donnerstagabend, 23:30 Uhr, ereignet haben. Der Besitzer eines Pkw Opel hatte diesen ordnungsgemäß in eine Parktasche rechtsseitig neben der Fahrbahn der Indener Straße in Höhe des Hauses Nummer 5a in Fahrtrichtung Hauptstraße geparkt. Spät am darauffolgenden Abend bemerkte er, dass sich sowohl die Position als auch die Karosserie seines Autos verändert hatten. Der Wagen stand nunmehr nicht mehr parallel zur Fahrbahn, sondern mit dem Heck nach rechts versetzt. Außerdem war die hintere linke Fahrzeugecke stark beschädigt, die Höhe des Schadens wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer war mit seinem Fahrzeug vermutlich gegen das geparkte Auto gestoßen und hatte anschließend die Unfallstelle verlassen, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Möglicherweise handelt es sich bei der unfallflüchtigen Person um einen Nutzer der gegenüber auf der anderen Straßenseite gelegenen Parktaschen.

Die Polizei konnte bei der Unfallaufnahme Lackspuren des unbekannten Wagens sicherstellen, deren Untersuchung nun Rückschlüsse auf den Fahrzeugtyp liefern soll. Der oder die Unfallverursacherin sowie Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: