Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

30.12.2012 – 08:06

Polizei Düren

POL-DN: Aktive Einbrecher im Kreisgebiet

52349 Düren (ots)

Die Kreispolizeibehörde Düren beschäftigte sich auch an diesem Wochenende mit einer Vielzahl von Einbrüchen. Derzeit werden Videoaufzeichnungen ausgewertet, die die Täter bei Tatausführung aufzeichneten. Zeugen, die die folgenden Taten beobachtet haben, oder sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich mit der Leitstelle der Polizei in Düren unter Rufnummer 02421-9496425 in Verbindung setzen.

Am Freitagnachmittag, in der Zeit von 14.15 Uhr - 19.00 Uhr verschafften sich bisher unbekannte Täter Zugang zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Titz, Ortsteil Müntz. Es wurde versucht, die Wohnungstüre im Obergeschoss gewaltsam zu öffnen. Die Wohnungstüre hielt dem Aufbruchsversuch stand.

Nachdem Unbekannte die Zugangstüre zum Vereinsheim "Stadion "Sophienhöhe" in Niederzier-Hambach aufhebelten, verschafften sie sich Zugang zum Inneren des Objektes. Dort werden jedoch keine wertvollen Gegenstände gelagert, so dass dort lediglich einige Fußbälle entwendet wurden. Im Innenraum entleerte man zudem noch den dortigen Feuerlöscher.

Einen weiteren Einbruch ereignete sich in Hambach in einer dortigen Gaststätte. Nachdem eine Terrassentüre eingeschlagen wurde, stiegen die Täter ins Objekt ein und durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse. Da der Verantwortliche nicht erreicht werden konnte, ist die Diebesausbeute noch nicht bekannt.

Am Samstag wurde ein Einbruch in ein Vereinsheim in Niederzier angezeigt. Hier hatten Unbekannte einen Flachbildfernseher, einen PC sowie einen Verstärker mitgenommen. Die auswertbaren Spuren wurden durch die Kriminalpolizei gesichert.

Drei Täter drangen am Freitag in einen Kiosk in Hürtgenwald-Kleinhau ein. Dieser Kiosk ist mit einer professionellen Überwachungsanlage gesichert. Hier konnten Täter mit einer Videoanlage aufgezeichnet werden, als sie Zigaretten, Tabak und Süßigkeiten in einem Wert von über 10.000 Euro entwendeten.

Am Samstag kam es über Tag zu einem Tageswohnungseinbruch in Gürzenich, bei dem die Täter den Profilzylinder einer Eingangstüre abdrehten, um sich so Zugang zu den Wohnungen des Zweiparteienhauses zu verschaffen. Schmuck und mehrere Sammleruhren konnten dort entwendet werden.

Am Samstag gab es dann noch zwei weitere Tatorte in der Ortslage Niederzier. Auch hier suchten die Täter ihre Tatorte tagsüber auf. Bei einem Einbruch in Oberzier verschafften sich die Täter durch das Einschlagen einer rückwärtigen Türe Zugang zum Wohnbereich. Die Täter gelangten aus Richtung Garten zum nicht einsehbaren Bereich. Bei diesen Einbrüchen wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

Nachdem die Täter die Kellertüre eines Mehrparteienhauses in Aldenhoven angegangen waren, wurde aus dem Kellerbereich, welcher als Lager zum Internetverkauf dient, etwa 30 Paar Schuhe entwendet, die in Kartons dort gelagert waren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung