Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

23.07.2012 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Trunkenheit am Steuer während der Probezeit

Düren/Linnich (ots)

Bei zwei Autofahrerinnen musste die Polizei am Sonntag durch einen beauftragten Arzt Blut entnehmen lassen. Beide Frauen hatten einen großen Fehler gemacht und sich stark alkoholisiert ans Steuer gesetzt.

Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Merzenich zog am Sonntagmorgen gegen 00:40 Uhr die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich, da sie auf der Ellener Straße in Arnoldsweiler in Schlangenlinien fuhr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille in der Atemluft der jungen Frau. Zudem gab sie an, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Sie wurde zur Polizeiwache Düren gebracht, dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Eine Strafanzeige wurde gefertigt und der Führerschein sichergestellt.

Gleiche Konsequenzen hat auch eine 49 Jahre alte Jülicherin zu tragen. Diese hatte um kurz vor 10:00 Uhr in einer Linnicher Tankstelle Wein gekauft. Allerdings war einer Zeugin anhand erkennbarer Ausfallerscheinungen aufgefallen, dass die Frau offenbar deutlich unter Alkoholeinwirkung stehen musste. Polizeibeamte konnten sie wenig später an ihrer Wohnanschrift antreffen, wo sie glücklicherweise unfallfrei angekommen war. Zu diesem Zeitpunkt ergab der bei ihr durchgeführte Alcotest mit 2,38 Promille AAK einen hohen Wert. Auf der Jülicher Polizeiwache waren bei der Beschuldigten zwei Blutentnahmen notwendig, um den behaupteten Nachtrunk beweissicher auswerten zu können.

Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren