Polizei Düren

POL-DN: Schüler von Auto erfasst

Langerwehe (ots) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde am Dienstagmorgen ein Siebenjähriger verletzt.

Um 11:30 Uhr hielt der in Langerwehe wohnhafte Junge sich zunächst auf dem Gehweg an der Hauptstraße auf. Offenbar wollte er dann aber die Straßenseite in Richtung zweier gleichaltriger Kinder wechseln und lief auf die Fahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt war ein 66-jähriger Autofahrer aus Eschweiler auf der Hauptstraße aus Richtung Ulhaus kommend in Fahrtrichtung Schönthaler Straße unterwegs.

Den aus seiner Sicht von rechts nach links über die Straße laufenden Jungen erkannte er zu spät. Der Siebenjährige wurde innerhalb der 30-km/h-Zone von der Front des Fahrzeugs erfasst und zu Boden geworfen.

Ein hinzu gerufener RTW transportierte den verletzten Jungen in Begleitung seiner Mutter zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: