Polizei Düren

POL-DN: Mit dem Aufzug zum Tatort

Düren (ots) - In einem Lift gelangten am späten Mittwochnachmittag zwei bisher nicht bekannte Täter in eine im zweiten Stock eines Ärztehauses gelegene Praxis an der Roonstraße. Sie entwendeten nach bisherigen Kenntnissen ein Diagnostikgerät.

Gegen 18:40 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei, dass er zwei männliche Personen bei dem Versuch beobachtet habe, eine Tür in den Arzträumen gewaltsam zu öffnen. Vor Eintreffen der Polizeibeamten flüchteten die Täter offensichtlich mit einem Otoskop (HNO-Untersuchungsgerät) samt Aufsätzen vom Tatort. Zuvor waren sie mit dem Fahrstuhl ins zweite Obergeschoss gefahren, hatten die Kunststofftür zum Aufenthaltsraum sowie drei Spinde aufgebrochen und sämtliche Räume nach Diebesgut durchsucht.

Einer der geflüchteten Männer ist etwa 190 cm groß und war während der Tatzeit mit einer beige- oder olivefarbenen Steppjacke und einer dunklen Mütze bekleidet. Der zweite Tatverdächtige ist geschätzte 175 cm groß und trug dunkle Kleidung sowie ebenfalls eine dunkle Mütze.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 02421 949-2425 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: