Polizei Düren

POL-DN: Nachmeldung zu "Kräftemessen im Straßenverkehr"

Langerwehe (ots) - Wie bereits in der Meldung "Kräftemessen im Straßenverkehr" vom 29.12.2011, 12:36 Uhr, mitgeteilt wurde, sucht die Polizei nach einem Verkehrsunfall nach dem flüchtigen Unfallverursacher. Weitere Details über das Aussehen des Wagens wurden nun bekannt.

Bei dem gesuchten Fahrzeug handelt es sich wie beschrieben um einen älteren, dunkelblauen Ford Focus. Auffällig an diesem Pkw sind die getönte Heckscheibe sowie die an den beiden Frontscheinwerfern angebrachten, sogenannten "Angel Eyes". Diese Standlichtringe bilden bei eingeschalteter Beleuchtung einen Lichtkranz, der einen gut sichtbaren, optischen Effekt hervorruft. Der Pkw erweckt in seinem Gesamtzustand den Eindruck, getunt worden zu sein.

Hinweise auf das Fahrzeug mit Dürener Kennzeichen oder den Fahrzeugführer/ die Fahrzeugführerin werden erbeten an die Leitstelle der Polizei Düren unter der Rufnummer 02421 949-2425.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: