Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

02.12.2011 – 12:00

Polizei Düren

POL-DN: Illegaler Handel mit Betäubungsmitteln aufgeflogen

Düren (ots)

Die Dürener Polizei konnte am Mittwoch einen zählbaren Erfolg gegen den Rauschgifthandel erzielen. Neben der Sicherstellung einer nicht geringen Menge Amphetamin konnten zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren vorläufig festgenommen und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet werden.

Die beiden strafrechtlich noch nicht in Erscheinung getretenen Dürener wurden gegen 15:00 Uhr am Wirteltorplatz in dem von ihnen zu dieser Zeit genutzten Fahrzeug überprüft. Im Wagen fanden die Beamten etwa 2400 Gramm Amphetamin vor. Nach der daraus resultierenden Festnahme der Beschuldigten wurden deren Wohnanschriften auf richterliche Anordnung hin durchsucht. Bei dem 23-Jährigen konnten dabei weitere 90 Gramm Amphetamin sichergestellt werden. Aufgrund der weiteren aufgefundenen Beweismittel hat sich daraus der Verdacht ergeben, dass die beiden Beschuldigten eine Art "Versandhandel" mit Amphetamin betrieben haben. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen weiter an.

Während der 24-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, wurde der ein Jahr jüngere Haupttäter auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aachen dem Haftrichter vorgeführt. Der dort erlassene Untersuchungshaftbefehl wurde gegen die Erfüllung von Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell