Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht Landrat Düren vom 23.10.2011

Düren (ots) - 111023- 01 Verkehrsunfall mit Personenschaden

Düren. Am Freitag, dem 21.10.2011 gegen 16.25 Uhr befuhr ein 56-Jähriger aus Kreuzau in Düren die Aachener Str. in Richtung Rölsdorf. Als er an der Lichtsignalanlage der Valencienner Str. verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte dies eine 56-jährige Rollerfahrerin aus Düren zu spät und fuhr mit ihrem Roller auf den anhaltenden Pkw auf. Durch den Aufprall kam sie zu Fall und wurde leicht verletzt. Es entstand mittlerer Sachschaden.

111023- 02 Betrunkener Autofahrer verursacht zwei Unfälle

Jülich. Am Samstagabend gegen 23.00 Uhr wurden Anwohner der Großen Rurstraße in Jülich durch einen lauten Knall erschreckt. Ein dunkler Mercedes war gegen einen geparkten Golf gefahren. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Mercedesfahrer seine Fahrt fort. Dabei beschädigte er noch einen Begrenzungspfosten und streifte die Hauswand einer nahegelegenen Metzgerei. Damit nicht genug, setzte der Fahrer seine Fahrt funkensprühend, so die Zeugen, in Richtung von-Schöfer-Ring fort. Durch die zwischenzeitlich alarmierte Polizei konnte das Fahrzeug am Kreisverkehr von-Schöfer-Ring / Neusser Straße entdeckt werden. Der Fahrer war hier gegen die innere Begrenzug des Kreisverkehrs gefahren und wollte seine Fahrt fortsetzten. Dies konnten die Beamten jedoch unterbinden. Bei der Kontrolle des 33-jährigen Fahrers aus Bedburg stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Der Fahrer musste die Beamten zur Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

111023- 03 Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Niederzier. Am Freitagabend gegen 18.00 Uhr parkte eine 21-jährige Fahrzeugführerin ihren Ford-Fiesta auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Huchem-Stammeln rückwärts aus einer Parklücke aus. Dies übersah ein 54-jähriger PKW-Fahrer aus Düren, der mit seinem VW-Golf auf den Parkplatz fuhr und dann gegen das ausparkende Fahrzeug stieß. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem "Golffahrer" Alkoholgeruch feststellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,34 Promille. Auf der Polizeiwache wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

111023- 04 Alkoholisierter Pkw-Fahrer

Düren. Am Sonntag, dem 23.10.2011 gegen 08.00 Uhr fiel einem Zeugen in Düren auf dem Pendlerparkplatz der A4 ein Pkw auf, dessen Fahrweise auf einen alkoholisierten Fahrer hindeutete. Der Fahrer wurde von Beamten kontrolliert und ein Alkohol-Test ergab 1,2 Promille. Dem 31-Jährigen aus Jülich wurde anschließend auf der Polizeiwache in Düren eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

111023- 05 Tageswohnungseinbruch

Aldenhoven. Am Samstag, 22.10.2011 zwischen 09.55 und 11.40 Uhr kam es in Aldenhoven, Pestalozziring zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte. Die unbekannten Täter hebelten die Hauseingansgtür auf und entwendeten aus dem Haus Bargeld und eine Münzsammlung.

111023- 06 Wohnungseinbruch

Kreuzau. Im Zeitraum 15.10.2011 bis zum 22.10.2011 kam es in Kreuzau-Untermaubauch, Am alten Fuhrweg zu einem Einbruch in ein freistehendes Einfamlienhaus. Die unbekannten Täter brachen mittels Hebelwerkzeug die rückwärtige Terrassentür auf und entwendten aus dem Haus Schmuck und Münzen.

111023- 07 Heidi ist weg

Niederzier. Einem 81-jährigen Rentner aus Niederzier-Krauthausen ist in der Nacht von Freitag auf Samstag eine "sitzende" Schaufensterpuppe aus dem Vorgarten entwendet worden. Sie ist jetzt nur noch mit einer blonden Perücke und blau-beigen Strümpfen bekleidet, da das getragene Kleid vorort liegen blieb. Laut des Geschädigten heißt sie Heidi. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Düren 02421-949-0.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: