Polizei Düren

POL-DN: Drei Einbrecher in Haft

Düren (ots) - Einen weiteren Erfolg bei der Bekämpfung der Einbruchskriminalität konnte die Polizei jetzt verbuchen. Insgesamt drei ermittelte Tatverdächtige im Alter von 17, 18 und 22 Jahren konnten aufgrund der Aufmerksamkeit von Zeugen, einer intensiven Spurensuche an den Tatorten und der Sicherstellung von Beweismitteln überführt und inhaftiert werden.

Gegen den nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in Vettweiß am vergangenen Sonntag festgenommenen 18-Jährigen (s. Pressemeldung vom 10. Oktober 2011) wurde am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen vom zuständigen Ermittlungsrichter ein Haftbefehl erlassen. Da dem jungen Mann aufgrund einer eindeutigen Spurenlage bereits jetzt nachgewiesen werden konnte, weitere Wohnhauseinbrüche in diesem Jahr begangen zu haben, wird derzeit geprüft, ob er auch noch für andere Einbruchsdelikte in Frage kommt.

Darüber hinaus konnte durch das zuständige Kriminalkommissariat zwischenzeitlich ein 22 Jahre alter Mann aus Düren ermittelt werden, der im Verdacht steht, im Juni 2011 einen Einbruch in die Grundschule in Kreuzau verübt zu haben. Dabei hatte der Mann Bargeld und ein Notebook erbeutet. Er befindet sich deswegen ebenfalls in Untersuchungshaft.

Außerdem richtet sich ein Strafverfahren gegen einen 17-jährigen Jugendlichen aus Kreuzau, weil er im Juli 2011 zwei Einbrüche in einen Kindergarten in Kreuzau begangen hat, wobei von ihm Bargeld, Schlüssel, ein Bildschirm und Lebensmittel gestohlen wurden. Er verbüßt derzeit wegen anderer begangener Delikte eine Jugendstrafe.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: