Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

FW-M: Nashorn mit Bauchschmerzen (Maxvorstadt)

München (ots) - Samstag, 16. Februar 2019, 09.30 Uhr; Marsstraße Am Samstagvormittag musste ein ...

28.06.2011 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Plötzlicher Wildwechsel lässt Kradfahrerin stürzen

Hürtgenwald (ots)

In der Nacht zum Dienstag konnte eine 23 Jahre alte Aachenerin einem querenden Reh auf der Landesstraße 24 gerade noch ausweichen. Dann jedoch verlor sie die Kontrolle über ihr Kraftrad und stürzte, wodurch sie leichte Verletzungen erlitt.

Gegen 01.00 Uhr war die Aachenerin, aus Zweifall kommend, auf der L 24 in Richtung der Bundesstraße 399 unterwegs, als plötzlich das Wildtier über die Straße lief. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste die junge Frau ihr Motorrad stark ab. Tatsächlich konnte sie eine Kollision vermeiden. Allerdings verlor sie auch die Beherrschung über das von ihr geführte Fahrzeug und stürzte. Mit einem Rettungswagen musste sie zur weiteren Behandlung der dabei erlittenen Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt werden. Am Kraftrad der Aachenerin entstand nur geringer Sachschaden.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren