Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Verursacher fuhr weiter

    Düren (ots) - 001219 -3- (Jülich) Verursacher fuhr weiter

    Jülich - Montagabend, gegen 19.30 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Aldenhoven mit seinem Pkw die Landesstraße -L 136- von Aldenhoven nach Jülich. Zwischen Königshäuschen und dem Kreisverkehr (B 56) benutzte er die linke der beiden Fahrspuren. Auf der rechten Fahrspur fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw. Nach Angaben des 21-Jährigen wechselte dieser plötzlich und ohne vorherige Ankündigung die Fahrspur, so dass der 21-Jährige zu einer Vollbremsung gezwungen wurde. Hierdurch rutschte sein Pkw auf der regennassen Fahrbahn gegen die Einfassung der Verkehrsinsel. Verletzt wurde niemand. Am Pkw brach das linke Vorderrad ab. Das Fahrzeug musste eingeschleppt werden. Der Schaden wird mir 3 000 DM angegeben.     Der andere Verkehrsteilnehmer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Bei dem Fahrzeug soll es sich um ein dunklen Pkw mit Steilheck gehandelt haben. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: