Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

11.04.2011 – 15:04

Polizei Düren

POL-DN: Meldungsfortschreibung: Niemand schwer verletzt

Merzenich (ots)

Nach dem Schulbusunfall vom heutigen Morgen (wie berichtet) kann aufgeatmet werden. Obwohl insgesamt 13 Schulkinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren Verletzungen erlitten hatten, musste kein Kind in stationärer Weiterbehandlung im Krankenhaus verbleiben.

Insgesamt acht Mädchen und fünf Jungs aus umliegenden Gemeinden hatten bei dem plötzlichen Bremsmanöver unterschiedliche Verletzungen erlitten; überwiegend Prellungen wie sich bei den ärztlichen Begutachtungen in verschiedenen Krankenhäusern heraus stellte.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell