Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Mofa-Fahrerin leicht verletzt

      Düren (ots) - 001110 -1- (Düren) Mofa-Fahrerin leicht
verletzt

    Düren - Donnerstagnachmittag, gegen 16.05 Uhr, befuhr eine 17-Jährige aus Niederzier mit ihrem Mofa-Roller die Schulstraße von der Josefstraße in Richtung Neue Jülicher Straße. An der Kreuzung mit der Alten Jülicher Straße hielt sie an, um von rechts kommenden Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt zu gewähren. Als sie anschließend anfuhr, um die Kreuzung zu überqueren, kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 61-Jährigen aus Düren, der die Alte Jülicher Straße in Richtung Stadtmitte befuhr. Der 61-Jährige hatte seinerseits an der Einmündung angehalten, um sich zu vergewissern, ob von rechts kein bevorrechtigter Verkehrsteilnehmer kam. Diesen Stop hatte die 17-Jährige nach eigenen Angaben missverstanden und war losgefahren. Durch den Anprall stürzte die Mofa-Fahrerin und verletzte sich. Sie wurde durch Passanten bis zum Eintreffen des RTW betreut. Nach Erstversorgung durch die RTW-Besatzung wurde sie ins Krankenhaus gebracht, von wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen wurde. Der Sachschaden wird auf etwa 2 000 DM geschätzt.     An der Unfallstelle gilt «Rechts vor Links», wobei der Pkw-Fahrer bevorrechtigt war. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: