Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Rollerfahrer kam zu Fall - Verursacher ist flüchtig

      Düren (ots) - 001109 -4- (Jülich) Rollerfahrer kam zu Fall
- Verursacher ist flüchtig

    Jülich - Mittwochmorgen, gegen 07.45 Uhr, befuhr ein 45-Jähriger aus Aldenhoven mit seinem Roller den rechten Mehrzweckstreifen der Landesstraße -L 136- hinter einem Rübenzug von Aldenhoven in Richtung Jülich. Hierbei wurde er von einem Pkw eines unbekannten Verkehrsteilnehmers überholt. Nach dem Überholvorgang scherte der Pkw vor dem Rollerfahrer nach rechts ein, sodass das Fahrzeugheck auf den Mehrzweckstreifen geriet. Anschließend bremste der Pkw vermutlich wegen des vorausfahrenden Rübenzuges stark ab. Der Rollerfahrer konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. Durch die Vollbremsung blockierte das Vorderrad des Rollers, wobei der 45-Jährige zu Fall kam und quer über die Fahrbahn rutschte. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Nach Angaben des Geschädigten, soll es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen weißen Pkw Nissan Micra handeln. Der Sachschaden blieb gering.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: