Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

25.10.2000 – 11:50

Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Zaun und Verkehrszeichen beschädigt - Verursacher fuhr weiter

      Düren (ots)

001025 -4- (Jülich) Zaun und Verkehrszeichen
beschädigt - Verursacher fuhr weiter

    Jülich - Nach Angaben der Geschädigten wendete Dienstagmittag, gegen 13.00 Uhr, ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Lkw auf der Dürener Straße. Hierbei stieß er rückwärts gegen einen Grundstückszaun und ein Verkehrszeichen. Der Zaun wurde auf einer Länge von ca. 10 Metern beschädigt. Das Verkehrszeichen wurde über dem Boden abgeknickt. Der Schaden beträgt ca. 4 500 DM. Der Verursacher setzte seine Fahrt in Richtung -B 56- fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle wurden rote Plastiksplitter einer Rückleuchte sichergestellt und weiße Fremdfarbe festgestellt. Ersten Hinweisen auf das Verursacherfahrzeug wird nachgegangen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren