Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

28.02.2011 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Verbotswidrig abgebogen und Fußgänger erfasst

Düren (ots)

Ein 63 Jahre alter Dürener verursachte am Montagmorgen mit seinem Pkw einen Verkehrsunfall auf der Schützenstraße. Dabei verletzte er einen 57 Jahre alten Mann aus dem Stadtgebiet, so dass dieser vom Rettungsdienst mit einer Beinfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Der Autofahrer befuhr gegen 07.30 Uhr mit seinem Wagen zunächst die Marien in Fahrtrichtung Schützenstraße. Dort bog er dann entgegen der Verkehrsvorschriften nach links auf die Schützenstraße in Richtung Hauptpost ein und erfasste den 57-Jährigen, der gerade dabei, die Schützenstraße als Fußgänger zu überqueren.

Nennenswerter Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren