Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

11.09.2000 – 11:44

Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Frontalzusammenstoß - 25 000 DM Sachschaden

      Düren (ots)

000911 -2- (Düren) Frontalzusammenstoß - 25
000 DM Sachschaden

    Düren - Sonntagmorgen, gegen 07.55 Uhr, befuhr ein 57-Jähriger aus Würselen mit seinem Pkw die Kreuzauer Straße im Stadtteil Niederau von Kreuzau nach Düren, als im Gegenverkehr plötzlich ein 20-Jähriger aus Vettweiß mit seinem Fahrzeug ausscherte und auf die Gegenfahrbahn geriet. Beide Fahrzeugführer vollzogen eine Vollbremsung, der 57-Jährige versuchte noch nach rechts auszuweichen. Trotzdem kam es zum Frontalzusammenstoß, bei dem der 20-Jährige leicht verletzt wurde. Er wurde nach notärztlicher Erstbehandlung an der Unfallstelle mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten eingeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 25 000 DM.     Die Fahrbahn musste von ausgelaufenem Motorenöl gereinigt werden. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten wurde die Kreuzauer Straße von 08.00 Uhr bis 09.00 Uhr gesperrt.     Der 20-Jährige gab ab, dass er die Nacht über gearbeitet habe und auf dem Heimweg sei. Hierbei sei er offensichtlich eingenickt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren