Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

10.06.2010 – 11:28

Polizei Düren

POL-DN: Karambolage

Düren (ots)

Am Mittwochnachmittag geriet auf der Girbelsrather Straße ein Pkw außer Kontrolle. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf bis zu 6.000 Euro geschätzt.

Um 15.40 Uhr hatte eine 41 Jahre alte Dürenerin die Girbelsrather Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts befahren und dabei offenbar das Bewusstsein verloren. Wie Zeugen mitteilten, stieß ihr Wagen zunächst gegen ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Auto, das dabei beschädigt wurde. Danach rollte der Pkw weiter geradeaus über die Kreuzung zur Yorckstraße und prallte dort im Einmündungsbereich gegen ein Mäuerchen eines Eckhauses, an dem ebenfalls ein deutlicher Schaden zurück blieb.

Die 41-Jährige, die bei den Kollisionen Verletzungen im Gesichtsbereich erlitten hatte, wurde an der Einsatzstelle notärztlich behandelt und anschließend zur stationären Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Ihr Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei könnte eine Vorerkrankung der Dürenerin Auslöser für den Unfall gewesen sein.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren