Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Auf dem Weg zur Kirmes überfallen

      Düren (ots) - 000804 -1- (Düren) Auf dem Weg zur Kirmes
überfallen

    Düren - Donnerstagmittag, gegen 13.30 Uhr, ging ein 18-Jähriger aus Düren durch den Holzbendenpark in Richtung Rütger-von-Scheven-Straße. Er war auf dem Weg zur Annakirmes, als er von zwei jungen Männern nach Zigaretten und Feuer angesprochen wurde. Er gab beiden eine Zigarette und Feuer. Anschließend bedrohte ihn einer der Männer mit den Worten:«Entweder gibst du uns Geld oder wir schlagen dich zusammen!» Der Bedrohte holte sein Portemonnaie aus der Gesäßtasche und wollte den Tätern das Kleingeld geben. Der Wortführer griff jedoch in die Geldbörse und nahm einen 50 DM-Schein an sich. Nach einer verbalen Bedrohung flüchteten beide Täter anschließend in Richtung Rütger-von-Scheven-Straße/Annakirmesplatz. Das Opfer ging auf direktem Weg zur Polizeiwache und erstattete Anzeige. Eine sofortige Nahbereichsfahndung, insbesondere auf dem Kirmesplatz, verlief erfolglos.

Der Geschädigte beschreibt die Täter wie folgt:

1. Person:     - Wortführer, etwa 18 - 19 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, muskulös, dunkelbraunes, - Drei-Tage-Bart, ca. 3 - 4 mm kurzgeschorenes Haar,     - bekleidet mit dunkelblauer Jeanshose, Tiefhängend getragen, graues T-Shirt, - sprach Hochdeutsch ohne Akzent.

2. Person:     - 18 -19 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlank, schwarzer Kinnbart,     - bekleidet mit weißer Hose, weißem T-Shirt, weiße Buffalo-Schuhe mit hoher Sohle, - weiße Baseball-Kappe mit schwarzem Schirm, - den Gesichtszügen nach Osteuropäer.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: