Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

18.01.2010 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Unfallwagen wurde rundum beschädigt

Heimbach (ots)

Mit Kopf- und Nackenverletzungen musste am frühen Montagmorgen ein 42 Jahre alter Mann aus dem Stadtgebiet nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dies konnte er aber nach einer ambulanten medizinischen Versorgung wieder verlassen.

Der 42-Jährige befuhr gegen 05.35 Uhr mit seinem Pkw die Bundesstraße 265 von Hergarten in Fahrtrichtung Düttling. Aus bisher noch ungeklärten Gründen geriet er mit den Reifen nach rechts auf den unbefestigten Randstreifen, worauf er die Kontrolle über den Wagen verlor. Dadurch schleuderte das Fahrzeug in den abschüssigen Böschungsbereich, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Der Fahrer konnte sich anschließend durch die Kofferraumklappe ins Freie retten. Nach einer Erstbehandlung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Am Fahrzeug, das rundum beschädigt wurde, entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Es musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren