Polizei Düren

POL-DN: Leicht berührt und zu Fall gebracht

Düren (ots) - Mit einer glücklicherweise nur geringfügigen Verletzung musste am Montagmorgen ein 56 Jahre alter Fußgänger aus Düren zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Er war von einem Pkw auf dem Fußgängerüberweg angefahren worden.

Der 56-Jährige befand sich gegen 07.20 Uhr auf dem Fußgängerüberweg auf der Victor-Gollancz-Straße, als er von einer gleichaltrigen Autofahrerin aus Kreuzau, die mit ihrem Wagen von der Weierstraße nach links in die Victor-Gollancz-Straße einbiegen wollte, angefahren wurde. Dadurch kam er zu Fall und zog sich eine Kopfverletzung zu.

Ein Sachschaden entstand bei dem Verkehrsunfall nicht.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: