Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-EN: Gevelsberg- Raub auf Kiosk- Wer kennt diese Personen?

Gevelsberg (ots) - Am 15.01.2019, gegen 19:00 Uhr, betraten zwei männliche Personen den Kiosk an der ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

21.06.2000 – 09:51

Polizei Düren

POL-DN: (Kreuzau) Norddeutsche Meisterschaften im Radrennen

      Düren (ots)

000621 -1- (Kreuzau) Norddeutsche
Meisterschaften im Radrennen

    (Kreuzau) Am Samstag, dem 24. Juni 2000, in der Zeit zwischen 13.00 Uhr bis 19.30 Uhr, richtet der Radsportverein Düren e.V. die Nordeutschen Meisterschaften in Kreuzau aus. Der Veranstalter erwartet hierzu in den verschiedenen Leistungsklassen der Junioren, Jugend und Schüler insgesamt ca. 600 Teilnehmer.

    Um und an der Rennstrecke ist infolge erforderlicher Absperrmaßnahmen durch die Polizei mit Verkehrsstörungen zu rechnen.

    Die verschiedenen Rennfelder starten jeweils an der Festhalle in Kreuzau. Die Rennstrecke führt von dort über die Kreisstraße - K 39- durch die Ortschaften Winden, Bergheim, Langenbroich bis zur -K 31- Richtung Straß/Gey. Über die Friedhofstraße in Gey geht es weiter entlang der -K 29-, vorbei an der Mülldeponie in Horm, bis zur -K 27-. Von hier aus folgt der Anstieg über die -K 27- wieder zurück zur -K 31-. Über die Serpentinenabfahrt führt die insgesamt 18,1 km lange Rennstrecke durch Untermaubach weiter nach Uedingen zurück zum Start- und Zielpunkt nach Kreuzau.

    Während des o.g. Veranstaltungszeitraumes befindet sich jeweils ein Rennfeld auf dem Rundkurs. Durch Einsatzkräfte der Polizei werden die an der Rennstrecke liegenden Kreuzungen und Einmündungen während der Durchfahrt der Rennfelder gesperrt. In der übrigen Zeit wird der Kraftfahrzeugverkehr ausschließlich in Fahrtrichtung der Radsportler zugelassen.

    Die Polizei weist darauf hin, dass es auf und entlang der Rennstrecke zu Behinderungen und Staus kommen kann und empfiehlt deshalb, den näheren Bereich zu meiden oder großräumig zu umfahren. (Krämer)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren