Polizei Düren

POL-DN: Nach Aufprall auf die Fahrbahn gestürzt

Vettweiß (ots) - Ein schwer verletzter Motorradfahrer und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag auf der Landstraße zwischen den Ortschaften Ginnick und Froitzheim ereignete.

Eine 39 Jahre alte Frau aus Nideggen befuhr gegen 14.40 Uhr mit ihrem Pkw die L 211 in Richtung Froitzheim. Als sie am Ende einer Steigungsstrecke in einer Linkskurve ihr Fahrzeug verlangsamte, um nach links in Fahrtrichtung Sportplatz abzubiegen, bekam das ein 51-jähriger Kradfahrer aus Wassenberg zu spät mit. Er war hinter dem Wagen der Frau auch in Richtung Froitzheim unterwegs gewesen und hatte gerade sein Zweirad beschleunigt.

Das Motorrad prallte ungebremst gegen die hintere, linke Stoßstange des Autos, wodurch der 51-Jährige aus dem Sitz gehoben wurde und über die Lenkstange im hohen Bogen auf die Fahrbahn aufschlug. Dabei zog er sich schwerwiegende Verletzungen zu, die durch einen Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt werden mussten. Anschließend wurde der Wassenberger zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei dem Unfall wurde das Motorrad stark beschädigt, so dass von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen ist. An dem Pkw wurde lediglich die hintere Stoßstange eingedrückt und zerkratzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: