Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

30.05.2000 – 12:52

Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

    Düren (ots)

000530 -10- (Düren) Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

    Düren - Montagabend, gegen 22.00 Uhr, wurde die Polizei wegen eines Randalierers in einem Café der Alte Jülicher Straße verständigt. Als die Beamten dort eintrafen, hatte sich dieser sich bereits entfernt. Kurze Zeit später trafen die Beamten auf der Alten Jülicher Straße einen alkoholisierte 24-Jährigen aus Düren an. Dieser schlug auf seinen Begleiter ein. Zuvor hatte er einen Passanten mit Schimpfwörter tituliert. Als er die Polizeibeamten sah, ging auf diese zu, schubste einen zur Seite und beschimpfte sie. Sein Begleiter versuchte ihn zu beruhigen, was ihm aber nicht gelang. Auch der Am Anhalteort erschienen Vater des Betroffenen konnte ihn nicht beruhigen. Er schrie lauthals umher und beleidigte die Beamten fortwährend. Als er erneut handgreiflich wurde, wurde er durch die Beamten in Gewahrsam genommen. Auf dem Weg zur Hauptwache spuckte er die Beamten an und randalierte fortwährend. Auch auf der Hauptwache konnte er zunächst nicht beruhigt werden. Bei der Durchsuchung wurde in seiner Jacke eine Tüte mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Es wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde erstattet. Nach der Ausnüchterung wurde der 24-Jährige entlassen.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung