Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Fahren unter BTM-Einfluss

    Düren (ots) - 000529 -4- (Jülich) Fahren unter BTM-Einfluss

    Aldenhoven - Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen, gegen 05.55 Uhr, auf der Bundesstraße -B 56-, Höhe Aldenhoven, wurde bei einer 18-jährigen Pkw-Fahrerin aus Eschweiler BTM-Konsum festgestellt. Auf der Hauptwache der PI Jülich wurde ihr eine Blutprobe entnommen.     Bei ihrer 17-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Eschweiler, stellten die Beamten auch Anzeichen für BTM-Konsum fest. Auf Vorhalt gab sie an, in einer Diskothek Pepp genommen zu haben. Sie wurde zur Hauptwache in Jülich gebracht, wo sie von den Erziehungsberechtigten abgeholt wurde. Anzeige wurde gefertigt.

    Linnich - In der Nacht zu Montag wurde gegen 01.30 Uhr auf der Prämienstraße im Stadtteil Rurdorf ein 18-Jähriger aus Linnich mit seinem Pkw angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten Anzeichen für BTM-Konsum fest. Der Fahrer gab zu, am Vorabend «Gras» geraucht zu haben. In seinem Portemonnaie wurde ein Minigriptütchen mit BTM gefunden und sichergestellt. Auf der Hauptwache der PI Jülich wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

    Jülich - Ein 22-Jähriger aus Inden befuhr in der Nacht zu Montag mit seinem Pkw die -B 56-. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten Anzeichen für BTM-Konsum bei ihm fest. Nach Belehrung gab er zu, am Vorabend in einer Diskothek eine XTC-Tablette genommen zu haben. Auf der Hauptwache der PI Jülich wurde ihm eine Blutprobe entnommen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: