Polizei Düren

POL-DN: Volltrunkener mit dem Fahrrad gestürzt

Düren (ots) - Mit einer Alkoholkonzentration von mehr als 3,3 Promille verursachte am Montagmittag ein 41 Jahre alter polnischer Staatsangehöriger einen Verkehrsunfall, bei dem ein 24 Jahre alter Beteiligter aus Düren leichte Verletzungen erlitt. Der Unfallverursacher musste nach der Entnahme von Blutproben im Polizeigewahrsam ausgenüchtert werden.

Ein 29-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet hatte gegen 12.00 Uhr seinen Pkw auf der Zollhausstraße am Fahrbahnrand abgestellt. Als sein Fahrzeug dann von dem 41-Jährigen mit dem Fahrrad auf dem Gehweg passiert werden sollte, verlor dieser an dieser Stelle offenbar alkoholbedingt das Gleichgewicht und kam zu Fall. Ebenfalls stürzte sein 24-jähriger Begleiter, der in einem Fahrradanhänger saß, der wiederum mit einer Schnur an das Velo des 41-Jährigen angebunden war. Dabei beschädigte das seltsame Gespann auch den Spiegel am Wagen des 29-Jährigen.

Während der geschädigte Autofahrer die Polizei benachrichtigte und auf das Eintreffen des Streifenwagens wartete, verkürzten sich die beiden Gestürzten mit einer Flasche Bier die Zeit. Den bereits zum Teil geleerten Kasten, hatte sie zuvor auch noch in ihrem Anhänger transportiert.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: