Polizei Düren

POL-DN: Kradfahrer übersehen

Kreuzau (ots) - Zwei vermutlich leicht verletzte Personen und etwa 3.500 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag auf der Kreisstraße 28 in der Höhe der Ortschaft Drove.

Gegen 13.15 Uhr befuhr ein 41 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Merzenich die K 28 aus Richtung des neu gebauten Kreisverkehrs an der L 249 in Fahrtrichtung Soller. Unmittelbar nach einer gut einsehbaren Rechtskurve hielt der 41-Jährige sein Fahrzeug an, um es zu wenden und zurück in Richtung Drove zu fahren. Er ließ einen ihm nachfolgenden Wagen passieren und scherte dann nach links aus. Dabei übersah er allerdings einen 51-jährigen Motorradfahrer aus Düren, der sich unmittelbar hinter dem vorgenannten Fahrzeug befand. Als dieser eine Notbremsung einleitete, stürzten er sowie seine 50-jährige Sozia mit dem Krad auf die Fahrbahn. Aufgrund der erlittenen Verletzungen wurden sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste durch eine Abschleppfirma vom Unfallort entfernt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: