Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

04.03.2009 – 12:46

Polizei Düren

POL-DN: Handy-Alarm weckte den Geschädigten rechtzeitig auf

Niederzier (ots)

Bei dem Versuch, in der Nacht zum Mittwoch in eine Werkstatt in der Ortschaft Hambach einzusteigen, mussten noch unbekannte Täter ihr Vorhaben frühzeitig wieder aufgeben. Der Betreiber war durch einen Alarm gewarnt worden und verständigte sofort die Polizei.

Ein in den Werkstatträumen in der Großen Forststraße angebrachter Alarmgeber wurde gegen 02.20 Uhr ausgelöst und lief auf dem Mobiltelefon des Eigentümers auf. Da der Mann unmittelbar danach die Polizei alarmierte, konnten zwar die Eindringlinge vor dem Eintreffen der ersten Streifenwagen noch rechtzeitig flüchten, es gelang ihnen aber nicht mehr, Diebesgut an sich zu nehmen. Zurück blieb ein aufgehebeltes Fenster an der Rückseite der Werkstatthalle.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren