Polizei Düren

POL-DN: Seniorin überfallen

Düren (ots) - Am Sonntagvormittag beraubte ein noch nicht bekannter Täter eine 85 Jahre alte Rentnerin. Er flüchtete mit der grauen Krokodillederdamenhandtasche der Dürenerin, in der sich eine Geldbörse mit geringem Inhalt, Ausweise und Schlüssel befanden.

Die Seniorin befand sich gegen 11.00 Uhr auf dem Gehweg neben der Bismarckstraße und war zu Fuß in Richtung Innenstadt unterwegs. Nachdem sie Hans-Brückmann-Straße passiert hatte, trat der Unbekannte von hinten an sie heran und riss ihr die Handtasche vom linken Arm, so dass sie später über Schmerzen im Arm klagte und einen Arzt aufsuchen wollte.

Ein Zeuge, der die Tat vom Balkon eines Mehrfamilienhauses beobachtet hatte, informierte die Polizei. Er gab den Beamten gegenüber an, dass der Tatverdächtige vor und nach der Tat einen schwarzen Pkw VW des Typs "Eon" oder "Scirocco" benutzt hatte.

Darüber hinaus soll der Mann etwa 20 Jahre alt und 165 bis 170 cm groß sein. Er hat eine kräftige, untersetzte Statur und kurzes, dunkelblondes Haar. Seine Bekleidung bestand aus einer grau-grünen Jacke und einer blauen Jeanshose.

Die direkt eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen blieb bisher ohne Erfolg.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung und Festnahme des Täters beitragen können, werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: