Polizei Düren

POL-DN: Notwendiges Ausweichmanöver führte zu Unfall

Jülich (ots) - Der Verursacher eines notwendig gewordenen Ausweichmanövers, zu dem eine 49-Jährige Frau aus Merzenich am Freitagvormittag in Jülich gezwungen war, entfernte sich anschließend von der Unfallstelle und ist nun das Ziel der polizeilichen Ermittlungen.

Gegen 10.25 Uhr befuhr die Merzenicherin die Straße An der Vogelstange und musste unerwartet einem Motorroller ausweichen, der plötzlich vom Gehweg aus auf ihren Fahrstreifen fuhr. Während sich der Fahrer des Rollers in Richtung B 56 entfernte, prallte der Wagen der Fahrzeugführerin jedoch in Folge des Ausweichens gegen ein sich auf einer Mittelinsel befindliches Verkehrszeichen.

Es entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden von ca. 900 Euro. Unfallzeugen sowie Personen, die Angaben zum flüchtigen Roller machen können, werden gebeten Kontakt mit der Polizei Jülich unter der Tel.-Nr.: 0261-6212 zu nehmen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: