Polizei Düren

POL-DN: Schwindler in Untersuchungshaft

Jülich (ots) - Am Dienstag gelang es der Polizei einen 31 Jahre alten Mann nach einer Verfolgungsfahrt in Linnich vorläufig festzunehmen. Ihm wird vorgeworfen, in mindestens zwei Fällen widerrechtlich in den Besitz von fremden Fahrzeugen gekommen zu sein. Das Amtsgericht Düren erließ am Mittwoch einen Haftbefehl gegen ihn.

Durch die Polizei in Aachen wurde am Dienstagmittag eine Fahndung nach einem kurz zuvor in Alsdorf geraubten VW Golf mit Aschaffenburger Kennzeichen ausgelöst. Wenig später fiel das Fahrzeug einer Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiwache Jülich im Bereich Aldenhoven auf. Der Fahrer des gesuchten Autos missachtete die Anhaltezeichen der Beamten und versuchte, sich mit überhöhter Geschwindigkeit sich der Kontrolle zu entziehen. Die Fahrt führte von Aldenhoven durch die Ortschaften Merzenhausen und Rurdorf , hatte dann aber auf der Rurdorfer Straße in Linnich ein schnelles Ende, als in die Fahndungsmaßnahmen eingeschaltete Polizisten eine Durchfahrsperre errichten konnten. Der Tatverdächtige ließ sich nun widerstandslos festnehmen. Im Rahmen der polizeilichen Vernehmung beim Kriminalkommissariat in Jülich räumte der 31-jährige Arbeitssuchende ein, dass er das Auto nach einem Angriff auf den rechtmäßigen Besitzer erbeutet hatte. Gleichzeitig konnten die Beamten aber auch die Unterschlagung eines Pkw Mitsubishi Colt vom vergangenen Donnerstag in Jülich klären, wo der Tatverdächtige einen Kfz-Händler unter Vorspiegelung falscher Tatsachen hinter das Licht geführt hatte und mit dem ihm vorübergehend überlassenen Fahrzeug entkommen konnte (siehe Pressemeldung vom 5. Dezember 2008). Diesen Wagen dürfte er in den Niederlanden im Zusammenhang mit weiteren Straftaten hinterlassen haben.

Die Ermittlungen zu diesem Sachverhalten dauern derzeit an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: