Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

10.03.2000 – 12:49

Polizei Düren

POL-DN: (Vettweiß) Schulwegsicherung

    Düren (ots)

000310 -6- (Vettweiß) Schulwegsicherung

    Vettweiß - Zur Minderung der schweren Folgen für in Fahrzeugen mitfahrende Kinder wurden am Freitagmorgen im Rahmen der Schulwegsicherung durch die Polizei Kontrollen durchgeführt.     Vor einem Kindergarten in der Gemeinde Vettweiß wurden -17- Fahrzeuge angehalten und gezielt bezüglich der Vorschriften über Rückhaltesysteme und Gurtanlegepflicht überprüft.     Bei -11- gecheckten Kraftfahrzeugen wurde polizeiliches Einschreiten erforderlich.     Gegen -8- Fahrzeugführer/-innen wurde ein Verwarnungsgeld erhoben, in -3- Fällen musste eine Owi-Anzeige gefertigt werden.     Eine Mutter fuhr zwei Kinder, die ohne jegliche Sicherung auf dem Beifahrersitz saßen, zum Kindergarten. In einem anderen Fall saßen -4- Kinder auf der Rückbank des Fahrzeuges, ohne ausreichend gesichert zu sein. Bei einem Verkehrsunfall oder einem plötzlichen Bremsmanövers hätten die Kinder unweigerlich schwere wenn nicht sogar tödliche Verletzungen davon getragen.     Aber auch das «Vorbildverhalten» der Eltern gab Anlass zum Nachdenken. In vielen Fällen waren Vater oder Mutter selber nicht angegurtet.(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung