Polizei Düren

POL-DN: Leichtkraftradfahrer verstarb an der Unfallstelle

Hürtgenwald (ots) - Ein Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen ereignete sich am Donnerstagabend in der Ortschaft Vossenack. Für einen 17-Jährigen aus dem Gemeindegebiet kam bedauerlicherweise jede Hilfe zu spät.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhren zwei 17 Jahre alte Schüler kurz nach 21.30 Uhr hintereinander mit ihren motorisierten Zweirädern die Straße "Im Oberdorf" in Fahrtrichtung Germeter. Als sie eine leichte Linkskurve passiert hatten und sie sehen konnten, dass ihnen eine Zugmaschine mit Anhänger entgegen kam, die von einem 28-jährigen Simmerather gelenkt wurde, bremste der zuerst fahrende Jugendliche sein Fahrzeug offensichtlich stark ab. Vermutlich brach dadurch das Hinterrad auf der nassen Fahrbahn nach links aus und das Krad geriet ins Schleudern. Der 17-Jährige kam nun zu Fall und schlug offenbar mit dem Körper gegen eine Straßenlaterne. Sein Motorradhelm wurde dadurch weg geschleudert. Danach blieb er leblos liegen. Das Kraftrad rutschte seinerseits alleine weiter und kam schließlich unter dem Anhänger zum Stillstand.

Mehrere Ersthelfer kümmerten sich unmittelbar nach dem Unfall um den Gestürzten. Der alarmierte Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Der Rettungsdienst und ein Notfallseelsorger sorgten sich anschließend um die Angehörigen des Verunglückten.

Die Unfallstelle musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Zeit der Unfallaufnahme, zu der auch Sachverständiger eingeschaltet wurde, komplett gesperrt werden. Das Unfallfahrzeug wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aachen sichergestellt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: