Polizei Düren

POL-DN: Radfahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt

Düren (ots) - Am Donnerstagabend zog sich eine 41 Jahre alte Fahrradfahrerin bei der Kollision mit einem Auto am Friedrich-Ebert-Platz Verletzungen zu. Eine RTW-Besatzung verbrachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein 32-jähriger Mann aus Osnabrück befuhr gegen 20.20 Uhr den linken Fahrstreifen der Euskirchener Straße in Richtung Kreisverkehr. Vor dem dortigen Fußgängerüberweg fuhr er an einem auf dem rechten Fahrstreifen wartenden Kraftwagen vorbei. Als er dabei dann den Fußgängerüberweg erreichte, kollidierte er mit der Radlerin aus Düren, die die Euskirchener Straße aus Richtung Binsfelder Straße in Fahrtrichtung Kölnstraße überqueren wollte. Nach dem Aufprall schleuderte die Frau über die Motorhaube ihres Unfallgegners auf die Fahrbahn, wo sie verletzt liegen blieb.

Der verursachte Gesamtsachschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: