Polizei Düren

POL-DN: 07072503 Versuchter Großeinkauf mit fremder EC-Karte

    Düren (ots) - Gegen zwei 25 und 30 Jahre alte Männer hat die Polizei am Dienstagabend strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Sie waren in einem Kaufhaus beim Ankauf von Waren in Höhe von etwa 2.000 Euro aufgefallen, bei dem sie offenbar in betrügerischer Absicht vorgegangen waren.

    Die beiden Beschuldigten, die in der Gemeinde Niederzier wohnhaft sind, waren gegen 19.00 Uhr in der Filiale eines Verbrauchermarktes im Stadtcenter zwei Ladendetektiven aufgefallen. Bei der Beobachtung stellten die Aufsichtspersonen fest, dass sich die Verdächtigen zwei Notebooks, einen Bluetooth USB-Stick und mehrere Speicherkarten von Mitarbeitern des Geschäftes aushändigen ließen. An der Kasse ließ sich die Kassiererin aber nicht auf das Lastschriftverfahren ein, sondern forderte von den Männern die Eingabe der PIN-Nummer für die vorgelegte EC-Karte. Als sie dazu nicht in der Lage waren, schritten die Kaufhausmitarbeiter ein und verständigten die Polizei. Die bereits in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen wurden daraufhin vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt.

    Gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten gaben die Betroffenen an, dass sie die EC-Karte an einem Zigarettenautomaten in Niederzier aufgefunden hatten. Nach Prüfung des Sachverhaltes und nach Abschluss der Vernehmungen wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: