Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: Die Polizeidirektion Göttingen ist für die Zukunft gut aufgestellt - Polizeivizepräsident Bernd Wiesendorf begrüßt 131 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Neue Mitarbeiter/-innen der Polizeidirektion Göttingen

Göttingen - Hameln-Pyrmont/Holzminden - Hildesheim - Nienburg/Schaumburg - Northeim/Osterode (ots) - Polizeivizepräsident Bernd Wiesendorf begrüßte in Hildesheim insgesamt 131 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Beisein der Personalvertretungen sowie den Inspektionsleitungen in der Polizeidirektion Göttingen. "Wir freuen uns Sie als neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Polizeidirektion Göttingen begrüßen zu dürfen. Sie sind für unsere Behörde eine enorme Bereicherung und können in Zukunft einen wesentlichen Beitrag für das Sicherheitsgefühl unserer Bevölkerung leisten. Sie werden als Polizeivollzugsbeamtinnen bzw. -beamte überwiegend in den Einsatz- und Streifendiensten eingesetzt. Damit verbunden stabilisieren wir unsere Flächenpräsenz und erhöhen die Interventionsfähigkeit", so Vizepräsident Bernd Wiesendorf.

Die "neuen" 104 Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte kommen aus der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen/Bereitschaftspolizei (26) und direkt aus dem Studium von der Polizeiakademie Niedersachsen (62). Zudem waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorher in der Polizeidirektion Hannover (8), in der Polizeidirektion Oldenburg (3) und in den Direktionen Braunschweig (1) sowie Lüneburg (2) tätig. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Göttingen versehen sie zukünftig Dienst in den Polizeiinspektionen Göttingen, Hameln/Pyrmont-Holzminden, Hildesheim, Nienburg/Schaumburg, Northeim/Osterode, in der Zentralen Kriminalinspektion sowie in den Dezernaten der Direktion. 27 Neueinstellungen werden im Bereich der Verwaltung eingesetzt.

Die Polizeidirektion Göttingen mit Sitz in Göttingen ist auf einer Fläche von 7.800 qkm für ca. 1,23 Millionen Bürgerinnen und Bürger zuständig. Den jeweiligen Polizeiinspektionen sind insgesamt 19 Polizeikommissariate und 67 Polizeistationen nachgeordnet. Für die professionelle und bürgerfreundliche Arbeit der Polizeidirektion Göttingen engagieren sich zurzeit 2824 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Stand: 01.09.2016). Die polizeiliche Aufgabenwahrnehmung der Dienststellen konzentriert sich im Kern auf die Kriminalitätsbekämpfung, Verkehrssicherheitsarbeit, Gefahrenabwehr sowie Präsenz/Bürgernähe und die Bewältigung von Einsätzen aus besonderem Anlass.

In seiner Begrüßung betonte Polizeivizepräsident Wiesendorf, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Polizei immens hoch sei und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich dieses täglich neu erarbeiten müssten. "Die Bürgerinnen und Bürger erwarten von der Polizei hohe Kompetenz in der Konfliktbewältigung und Professionalität im täglichen Einsatz. Wir müssen differenziert, angemessen und mit einem vorbildlichen Erscheinungsbild tätig werden.", sagte Bernd Wiesendorf nachdrücklich. In diesem Zusammenhang wies er zudem auf die Wichtigkeit der Nachwuchswerbung hin. "Das Interesse zukünftiger Bewerberinnen und Bewerber kann durch ein professionelles Auftreten und persönliche Gespräche geweckt werden".

Einen weiteren Schwerpunkt setzte der Polizeivizepräsident in seinen Ausführungen auf die besonderen gesellschaftlichen Herausforderungen. "Internationale Entwicklungen zum Terrorismus oder Salafismus sind längst bei uns angekommen. Aber auch die Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls sowie die Verkehrssicherheitsarbeit stehen im Fokus unserer täglichen Polizeiarbeit. Setzen Sie sich mit unserer Strategie auseinander und beteiligen Sie sich aktiv.", so Bernd Wiesendorf abschließend.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tanja Kurth-Koch
Telefon: 0551/491-1033
Fax: 0551/491-1035
E-Mail: pressestelle@pd-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: