Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

04.08.2014 – 13:38

Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (477/2014) Unter Alkoholeinfluss Kontrolle verloren - Toyota aus Hessen kommt von der B 446 ab, 52 Jahre alter Fahrer leicht verletzt

Göttingen (ots)

Bovenden, Ortsteil Spanbeck, Bundesstraße 446 Sonntag, 3. August 2014, gegen 13.35 Uhr

BOVENDEN (jk) - Ein unter Alkoholeinfluss am Steuer sitzender 52 Jahre alter Autofahrer aus Hessen hat am Sonntagnachmittag (03.08.14) gegen 13.35 Uhr auf der B 446 die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr der Mann die B 446 von Ebergötzen kommend in Fahrtrichtung Nörten-Hardenberg. Im Verlauf einer Rechtskurve kurz vor der Einmündung zur Kreisstraße 2 nach Spanbeck geriet der Hesse aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Toyota plötzlich nach rechts auf den Seitenstreifen. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über seinen PKW und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Toyota überfuhr anschließend die dort beginnende Leitplanke und kam nach ca. 40 Metern im tiefer gelegenen Böschungsraum zum Stehen. Hier prallte das Auto gegen einen Baum.

Der 52 Jahre alte Hesse konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Er erlitt lediglich leichte Schürfwunden. Sein PKW wurde rundherum beschädigt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die alarmierte Funkstreife der Polizei intensiven Alkoholgeruch in der Atemluft des 52-Jährigen fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,83 Promille. Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Göttingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung