Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Göttingen

30.06.2014 – 16:15

Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (397/2014) Unbekannter Toter von Kanufahrern in der Leine bei Bovenden entdeckt - Identität und Todesursache unklar

Göttingen (ots)

Bovenden, Maschweg, Nähe Autobahn 7/Parkplatz Leineholz, dortiger Leinefluss Sonntag, 29. Juni 2014, gegen 12:00 Uhr

BOVENDEN (jk) - In der Leine bei Bovenden (Kreis Göttingen) haben zwei Kanufahrer aus Braunschweig am Sonntagmittag (29.06.14) gegen 12.00 Uhr einen im Wasser treibenden unbekannten Toten entdeckt. Die Wassersportler alarmierten die Polizei.

Der Leichnam wurde von der Feuerwehr Bovenden geborgen und in die Göttinger Rechtsmedizin gebracht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen fand hier am Montag (30.06.14) eine Obduktion des Toten statt. Zur Feststellung der genauen Todesursache sind aber noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Die Identität des Mannes ist derzeit noch immer unklar.

Beschreibung: ca. 30 - 40 Jahre alt, normale Figur, ca. 1,70 m groß, dunkle kurze Haare, leichter Bartwuchs, bekleidet mit schwarzem Oberhemd mit feinen, hellen Streifen, Trainingshose mit weißem Streifen und Knopfleiste am ganzen Bein, Aufschrift "Sport05", schwarzen Socken und hellbraun-weißen Sneakers.

Sachdienliche Hinweise zur Identität des Toten nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2117 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Göttingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung