Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

02.07.2020 – 15:08

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei stellt zwei mutmaßliche Einbrecher

Wolfen (ots)

Am Mittwoch, den 1. Juli 2020 wurden Beamte des Bundespolizeirevieres Dessau im Rahmen ihrer Streifentätigkeit durch einen Passanten am Bahnhof Wolfen gegen 14:15 Uhr angesprochen. Der Mann teilte den Bundespolizisten mit, gerade bei der zuständigen Landespolizei einen Hausfriedensbruch angezeigt zu haben, da sich zwei männliche Personen tags zuvor und wiederholt an jenem Mittwoch widerrechtlich auf seinem Grundstück aufhielten. Die Überwachungskamera an seinem Grundstück zeichnete diesbezüglich zwei männliche Personen auf. Auf dem Videomaterial sind zwei Männer zu sehen, die an seiner Haustür klingelten und sich anschließend auf dem Anwesen umschauten. Auf dem Rückweg von der Anzeigenerstattung erkannte der Hausbesitzer die Männer vom Überwachungsvideo am Bahnhof Wolfen wieder. Daraufhin sprach er die Bundespolizisten an, um ihnen seine Situation zu schildern. Die Beamten kontrollierten die beiden deutschen Verdächtigen und stellten ihre Personalien fest. Eine Nachschau in den Rucksäcken des 30- und 17-Jährigen brachte diverses Einbruchswerkzeug, hier unter anderem Bolzenschneider, Schraubendreher, Brecheisen und Akkuschrauber zum Vorschein. Nun erhärtete sich der Straftatverdacht und die Bundespolizisten kontaktierten die zuständige Landespolizei des Polizeirevieres Bitterfeld-Wolfen. Eine alarmierte Streife verbrachte das Duo zur weiteren Sachbearbeitung auf die örtliche Dienststelle. Inwieweit es hierbei bereits zu Einbruchshandlungen kam, bleibt Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zunächst erhalten beide Männer eine Strafanzeige wegen des begangenen Hausfriedensbruchs.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg