Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Martin Wierig; Die Bundespolizeiinspektion Magdeburg bekommt wieder für vier Wochen Unterstützung

Martin Wierig mit dem Inspektionsleiter Dr. Alexander Schmelzer
Martin Wierig mit dem Inspektionsleiter Dr. Alexander Schmelzer

Magdeburg (ots) - Martin Wierig wird ab heute, den 08.Oktober 2018 wieder für vier Wochen die Kollegen der Bundespolizeiinspektion Magdeburg auf dem Magdeburger Hauptbahnhof unterstützen. Der Spitzensportler des SC Magdeburg kennt seine Kollegen am Hauptbahnhof Magdeburg schon sehr gut, wählte er doch wieder die gleiche Dienstgruppe für sein Praktikum. Und diese freuen sich sehr, denn allein die Erscheinung von Martin lässt so manchen Ungehaltenen verstummen und der Streifengang wird etwas ruhiger. Zu seinem dienstlichen Alltag werden neben dem Vermitteln von Sicherheit, in Form von Fuß- und Autostreifen auch die Sachverhaltsaufnahme von Straftaten, das Fertigen von Strafanzeigen, Ermittlungen, Vernehmungen und einige größere Einsätze, u.a. das Bewältigen von Fußballlagen gehören. Solange Martin Wierig im Spitzensport aktiv ist, beschränkt sich sein Polizeidienst auf lediglich einen Monat pro Jahr. Neben vielen anderen Spitzensportlern gehört auch Martin Wierig zur Bundespolizeisportschule Kienbaum. Dank der Bundespolizei-Sportförderung ist es den Sportlern möglich, ihre gesamte Kraft auf ihren Sport zu konzentrieren und trotzdem eine Laufbahn in der Bundespolizei einzuschlagen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: