Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

06.03.2019 – 14:34

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Festnahme durch die Bundespolizei

Suhl (ots)

Beamte der Bundespolizei, die in der Verbindungsstelle in der Erstaufnahmeeinrichtung in Suhl eingesetzt sind, konnten einen 35-jährigen Tunesier am heutigen Vormittag festnehmen. Der Mann meldete sich zuvor in der Erstaufnahmeeinrichtung. Da der Tunesier über keinerlei Ausweispapiere verfügte, wurde er zum Zwecke der Identifizierung an die Bundespolizisten verwiesen. Beim Abgleich der Fingerabdrücke konnte festgestellt werden, dass der 35-Jährige mit einem europäischen Haftbefehl wegen Betäubungsmitteldelikten durch die belgischen Justizbehörden gesucht wird. Im Verlauf des Nachmittages ist die Haftrichtervorführung durch Kollegen der Landespolizei geplant. Das weitere Vorgehen wird dort entschieden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Marc Heinrich
Telefon: 0361 65983-511
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt