Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bonn mehr verpassen.

07.07.2020 – 08:39

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum/-Südstadt/-Nordstadt/-Weststadt: Kriminalpolizei ermittelt nach Kellereinbrüchen

Bonn (ots)

Im Laufe des Montags (06.07.2020) wurden der Bonner Polizei mehrere Einbrüche in Kellerverschläge von Mehrparteienhäusern im Stadtgebiet gemeldet. In zwei Fällen wurden dabei Fahrräder entwendet.

In den jeweiligen Tatzeiträumen gelangten die unbekannten Täter meist durch unverschlossene Haustüren in die Flure der Häuser und von dort weiter in die Kellerräume. Dort wurden dann Kellerverschläge aufgehebelt oder aufgebrochen. Da in keinem der angezeigten Fälle verdächtige Personen beobachtet wurden, lassen sich die Tatzeiten nur ungenau zwischen der letzten, meist länger zurückliegenden Nachschau im Keller und dem Entdeckungszeitpunkt eingrenzen. Was genau aus den Verschlägen entwendet worden ist, stand bei der Anzeigenaufnahme noch nicht immer fest.

Aus einem Haus in der Doetschstraße wurde neben einem Dampfreiniger auch ein Fahrrad gestohlen. Zwei weitere Räder entwendeten Unbekannte aus einem Mehrfamilienhaus Am Hofgarten. Der Versuch, das Schloss eines Fahrrades aus einem Haus an der Bornheimer Straße aufzuflexen, scheiterte. Das Rad verblieb vor Ort. Weitere Einbrüche ereigneten sich Am Nesselroder Hof, in der Breite Straße und an der Meckenheimer Allee.

Nach der Tatortaufnahme und Spurensicherung übernahm die Kriminalpolizei in allen Fällen die weiteren Ermittlungen. Die Ermittler bitten mögliche Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen, die sich im Umfeld der Mehrparteienhäuser bewegt haben, geben können, sich unter 0228 15-0 zu melden.

Im Zusammenhang mit Kellereinbrüchen rät die Polizei generell:

   -	Nutzen Sie konsequent vorhandene Sicherungseinrichtungen und
stellen Sie sicher, dass sich niemand ohne Schlüssel Zugang zum
Hausflur verschaffen kann 
   -	Bewahren Sie keine Wertsachen im Keller oder auf dem Dachboden
auf 
   -	Schließen Sie Fahrräder auch im Keller an 
   -	Verschließen Sie die Keller- bzw. Dachbodenzugangstür 

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn
Weitere Meldungen: Polizei Bonn