Polizei Bonn

POL-BN: Raubüberfall auf Supermarkt in Bonn-Holzlar - Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Bonn (ots) - In den Abendstunden des 13.09.2018 überfiel ein maskierter und bewaffneter Einzeltäter einen Supermarkt auf der Straße "Espeler Wiese" in Bonn-Holzlar. Der Unbekannte betrat gegen 21:40 Uhr das Ladenlokal des Marktes und forderte von einer Kassiererin unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren hundert Euro flüchtete der Räuber dann aus dem Markt in Richtung "In den Bieshecken". Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Täters, zu dem auf der Grundlage von Zeugenangaben derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

ca. 1,70m groß 18-20 Jahre alt schmale Statur heller Hauttyp sprach mit osteuropäischem Akzent maskiert mit schwarzer Sturmhaube trug u.a. grauen Hoodie ,schwarze Hose

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: