Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen

07.07.2019 – 14:32

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Wochenendgeschichten von Erdbeer-, Regenschirm- und Bücherdieben ...

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremen, 05. - 07.07.2019

Bundespolizisten haben drei kuriose Diebstähle aufgeklärt.

Ein 39-jähriger Mann aus Scheeßel nahm sich am Erdbeerverkaufsstand in der Bahnhofsvorhalle eine Erdbeere, verköstigte diese und war so angetan, dass er sich eine ganze Schale schnappte. Weil er das Bezahlen vergaß, erinnerten ihn Bundespolizisten mit einer Strafanzeige daran.

Derselbe Mann ist Bundespolizisten wenige Stunden später erneut aufgefallen, weil er einen länglichen Gegenstand unter der Jacke verborgen hielt und dabei mehrere Reisende ansprach. Diese schüttelten jedoch die Köpfe. Zu Tage förderten die Beamten drei nagelneue Regenschirme samt ihrer Preisauszeichnungen, dabei regnete es gar nicht ... Wegen des Verdachts des Diebstahls wurden die Schirme sichergestellt - der 39-jährige erhielt eine weitere Strafanzeige.

Nervös wurde auch ein 30-jähriger Bremer, als er ein gestohlenes Buch umtauschen wollte. Den Ratgeber mit "Anmerkungen zu unserem nervösen Planeten" steckte er in seinen Rucksack, um just darauf zur Kasse zu schlendern. Das angebliche "Buchgeschenk seines Onkels" wollte er umtauschen, wurde aber nach einem Hinweis des Ladendetektivs an die Bundespolizei übergeben: Dieser hatte den Deutschen beim Diebstahl beobachtet. Und ohne Kassenbon stand der gewählte Modus Operandi des 30-Jährigen ohnehin auf tönernen Füßen ...

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell